POLITIK
13/09/2015 10:04 CEST | Aktualisiert 13/09/2015 10:18 CEST

Österreichische Polizei befreit 42 Flüchtlinge aus Kühllaster

screenshot/twitter
Österreichische Polizei befreit 42 Flüchtlinge aus Kühllaster

Autobahnpolizisten haben in Österreich 42 Personen aus einem Kühllaster befreit. Die Rettungsaktion gelang, als die Polizei entlang der A8 Innkreis Autobahn nach Schlepperfahrzeugen fahndete. Auf der Raststation Aistersheim entdeckten sie einen verdächtigen Blumentransporter mit finnischem Kennzeichen.

Im Inneren waren 42 Personen, darunter fünf Frauen und acht Kinder. Alle waren wohlauf und benötigten keine medizinische Betreuung, wie die Polizei in einer Pressemitteilung schreibt. Die vermutlichen Schlepper, zwei irakische Staatsbürger, wurden festgenommen.

Alle aktuellen Entwicklungen in der Flüchtlingskrise findet ihr in unserem News-Blog.

2015-08-06-1438870629-2559366-10000.png

200 Menschen aus Deutschland, darunter Politiker, Schauspieler, Musiker, Studenten und andere Menschen haben in der Huffington Post ein wichtiges Zeichen gesetzt: Sie haben den Flüchtlingen in Deutschland zugerufen: "Willkommen, gut, dass ihr hier seid, weil..."

Auch auf Huffpost:

„Kamen wegen wirtschaftlicher Probleme“: Abgeschobene Flüchtlingsfrau erreicht Albanien – das hat sie der Kanzlerin zu sagen

Seit dieser Aktion erreichen uns täglich weitere Dutzende Beiträge zu diesem Thema. Wenn Sie sich an der Diskussion mit einem eigenen Artikel beteiligen wollen, schreiben Sie an blog@huffingtonpost.de.

Es ist Zeit, dass wir in Deutschland ein Zeichen setzen. FÜR Weltoffenheit, FÜR Toleranz und FÜR Menschen in Not