ENTERTAINMENT
11/09/2015 11:26 CEST | Aktualisiert 11/09/2016 07:12 CEST

Udo Lindenbergs Tour 2016 "brennt sich ein wie ein Tattoo in die Seele"

Udo Lindenberg plant gigantische Tournee
Tine Acke
Udo Lindenberg plant gigantische Tournee

Er gibt wieder Vollgas: Udo Lindenberg (69, "Cello") wird im Alter nicht ruhiger. Der Panik-Rocker hat für 2016 richtig große Pläne, wie er am Donnerstag bei der Eröffnung des New Pop Festivals in Baden-Baden verkündete. Dort ließ er nämlich die Katze aus dem Sack: Udo geht mit seiner Gang wieder auf Tour. Und die soll gigantisch werden.

Der Panik-Pilot landet in neun der größten Stadien und Hallen Deutschlands. Insgesamt werden laut "Bild"-Zeitung 300.000 Fans erwartet. Und die dürfen sich dann sogar auf neue Songs freuen, denn ein neues Studio-Album ist bereits in der Mache - das erste seit 2008 ("Stark wie zwei").

Udo startet direkt nach seinem Runden

Der Startschuss zur Tour fällt am 20. Mai in Gelsenkirchen in der Veltins Arena, wie auf seiner Homepage zu lesen ist. Der Termin ist perfekt gewählt: Drei Tage zuvor feiert der Alt-Rocker seinen 70. Geburtstag. Lindenberg selbst ist schon voller Vorfreude auf die Tournee. Zur "Bild" sagte er: "Das wird das größte Ding, das wir je gemacht haben. Gigantisch. Prägt sich ein wie ein Tattoo in die Seele."

Und dann gibt er sogar schon erste Details zur Bühnenshow preis: "Mit Fluggeräten kann ich im Stadion den Leuten ganz nah kommen. Ihnen durch die Augen direkt in die Seele singen."

Sehen Sie auf MyVideo den Musik-Clip zu Udo Lindenbergs Hit "Ich mach mein Ding"

Weitere Termine sind für München (Olympiahalle, 24.5.), Stuttgart (Mercedes-Benz-Arena, 28.5.), Köln (Lanxess Arena, 4.6.), Hamburg (Volksparkstadion, 11.6.), Hannover (Tui Arena, 14.6.), Nürnberg (Grundig Stadion, 18.6.), Frankfurt (Festhalle, 21.6.) und Leipzig (Red Bull Arena, 25.6.) geplant. Der allgemeine Vorverkauf beginnt kommende Woche am 14. September um 9:00 Uhr.