ENTERTAINMENT
11/09/2015 04:12 CEST | Aktualisiert 11/09/2016 07:12 CEST

King Kong und Godzilla kämpfen demnächst vielleicht im Kino

ddp images

Hollywood will zwei der bekanntesten Leinwand-Monster aufeinander loslassen. Wie das Film-Magazin "Deadline" berichtet, ist derzeit ein Film mit King Kong und Godzilla geplant. Gerade wurde bekannt, dass Legendary Pictures das Projekt "Kong: Skull Island" statt bei Universal nun bei Warner Bros. realisieren will. Der Grund für den Studiowechsel ist "Deadline" zufolge, dass Warner die Rechte an den kommenden "Godzilla"-Fortsetzungen besitzt und damit die Tür für ein Crossover offen wäre.

Eine Fortsetzung zu der jüngsten "Godzilla"-Verfilmung von 2014 ist bereits in Arbeit und soll voraussichtlich 2018 in die Kinos kommen. Im Anschluss daran soll das japanische Reptilien-Monster dann in einem weiteren Film auf King Kong treffen.

Den Trailer zur "Godzilla"-Inkarnation von 2014 sehen Sie auf MyVideo

Das erste Date der Kino-Monster wäre es nicht. Schon 1962 trafen sie in Ishiro Hondas "Die Rückkehr des King Kong" aufeinander. Möglicherweise bekommt das Konzept nun einen Hollywood-Anstrich. Eine offizielle Bestätigung seitens Legendary Pictures gibt es für das Projekt noch nicht.