ENTERTAINMENT
10/09/2015 12:20 CEST | Aktualisiert 10/09/2016 07:12 CEST

Viva Las Vegas - Britney Spears will nicht gehen

Britney Spears bei den MTV Video Music Awards
Jordan Strauss/Invision/AP
Britney Spears bei den MTV Video Music Awards

Die Popsängerin Britney Spears will ihre Show noch nicht beenden. Viva Las Vegas! Britney Spears (33, "Womanizer") denkt ja gar nicht daran. Nach dem großen Erfolg ihrer Show in der Casino-Metropole verlängert sie ihren Aufenthalt um weitere zwei Jahre. Das gab Spears bei ihrem Auftritt am Mittwoch persönlich bekannt, wie die US-Website "Mashable" berichtet.

Seit 2013 führt sie ihre "Piece of Me"-Show im Planet Hollywood auf. Ursprünglich galt ihr Vertrag für zwei Jahre und sollte am Neujahrswochenende 2016 enden. Noch vor wenigen Wochen zeigte sich Spears im Gespräch mit "E! News" zögerlich, was ihre Zukunft in Vegas betraf. "Ich liebe es, diese Show zu spielen. Es macht sehr viel Spaß, aber ich bin gerade etwas hin- und hergerissen", sagte sie damals.

Sehen Sie auf MyVideo den Clip zu "Scream and Shout" von Will.I.Am und Britney Spears

Lohnen dürfte sich das Engagement für Spears allemal. Bislang soll sie angeblich 475.000 US-Dollar (etwa 427.000 Euro) pro Show verdienen. Seit sie ihre Vegas-Show angekündigt hatte, sind Pop-Stars wie Mariah Carey (45) und Jennifer Lopez (46, "Booty") in ihre Fußstapfen getreten.