POLITIK
10/09/2015 02:35 CEST | Aktualisiert 10/09/2015 02:44 CEST

"Schwachmaten" - Til Schweiger macht sich über Anzeige wegen Volksverhetzung lustig

Actor Til Schweiger attends the press conference for the film The Necessary Death Of Charlie Countryman at the 63rd edition of the Berlinale, International Film Festival in Berlin, Germany, Saturday, Feb. 9, 2013. (AP Photo/Gero Breloer)
Gero Breloer/AP
Actor Til Schweiger attends the press conference for the film The Necessary Death Of Charlie Countryman at the 63rd edition of the Berlinale, International Film Festival in Berlin, Germany, Saturday, Feb. 9, 2013. (AP Photo/Gero Breloer)

Wenn der Schauspieler Til Schweiger wegen Volksverhetzung angezeigt wird, ist das schon ziemlich absurd. Aber genau das passierte vor einigen Tagen. Schweiger hatte zuvor gefordert, Flüchtlingsgegner für eine Nacht wegzusperren, so dass sie über ihre Ideen mal in Ruhe nachdenken können. Daraufhin hatte ihn ein Anwalt aus Münster wegen Volksverhetzung angezeigt. Schweiger setzt sich seit Wochen für die Rechte der Flüchtlinge ein, die nach Deutschland kommen.

In einem Post auf Facebook schlägt Schweiger jetzt zurück. Er macht sich über den Anwalt lustig und nennt ihn einen "Schwachmaten". Das könnte ihm durchaus die nächste Anzeige einhandeln... Schweiger scheint's nicht zu stören.

Oha! Das ist also der Mann, der mich wegen Volksverhetzung verklagt hat. Wenn es nicht so dreist wäre, wärs' ja fast...

Posted by Til Schweiger on Wednesday, September 9, 2015

Lesenswert:

Auch auf Huffpost:

Sie schlafen auf dem Boden und frieren: So ergeht es Flüchtlingen in Ungarn

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite