POLITIK
10/09/2015 10:36 CEST | Aktualisiert 10/09/2015 10:38 CEST

Merkel will Flüchtlingen möglichst schnell Jobs vermitteln

Merkel will Flüchtlingen möglichst schnell Jobs vermitteln
dpa
Merkel will Flüchtlingen möglichst schnell Jobs vermitteln

Flüchtlinge in Deutschland sollen nach dem Willen von Bundeskanzlerin Angela Merkel schnell in Jobs vermittelt werden. Asylberechtigte Menschen sollten rasch integriert werden, forderte sie beim Besuch einer Außenstelle des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) in Berlin.

Die Neuankömmlinge sollten schnell in Kontakt mit der Bundesagentur für Arbeit kommen. Im Alltag werde die Integration "sicher zum Teil über die Kinder stattfinden, die in den Kindergärten schnell Deutsch lernen", sagte Merkel.

Die Mitarbeiter zeigten, "dass jedes Schicksal ernstgenommen wird", sagte die Kanzlerin. Die Mitarbeiter des BAMF arbeiteten angesichts der derzeitigen Masse an Asylanträgen "unter ganz besonderen, schwierigen Bedingungen". Nicht immer könnten Anträge sofort bearbeitet werden.

Flüchtlinge müssten zu Bedingungen arbeiten, die denen deutscher Arbeitnehmer entsprechen, forderten der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) und die Gewerkschaft Verdi. Sie warnten die Arbeitgeber angesichts des Flüchtlingsdramas davor, Menschen in finanzieller Notlage als billige Arbeitskräfte auszunutzen.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite