POLITIK
10/09/2015 06:16 CEST | Aktualisiert 10/09/2015 16:48 CEST

"Gehen Sie in die Kirchen, dann müssen Sie keine Angst vor vollen Moscheen haben"

Getty

In der Debatte um Ängste vor einer "Islamisierung des Abendlandes" hat sich die evangelische Theologin Margot Käßmann für mehr Gelassenheit ausgesprochen. "Ich muss bei den besorgten Mitbürgern immer ein wenig lächeln. Ich sage denen gern: Gehen Sie sonntags in die Kirchen, dann müssen Sie keine Angst vor vollen Moscheen haben", sagte sie der "Hamburger Morgenpost".

Die Sorgen der wegen einer Islamisierung "besorgten Mitbürger" nimmt Käßmann "ernst, aber ich stelle ihnen in Abrede, dass sie für das christliche Abendland sprechen".

Hier spricht Margot Käßmann im HuffPost-Interview über Deutschland: "Die Deutschen lassen sich vom Denken ablenken"

Lesenswert:

Auch auf Huffpost:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite