LIFE
09/09/2015 14:00 CEST | Aktualisiert 09/09/2015 14:07 CEST

Sie hatten einen waghalsigen Plan - zwei Jungs büchsen aus dem Kindergarten aus

Zwei Jungs flüchten aus dem Kindergarten und wollen einen Jaguar kaufen
Monkey Business Images/Stockbroker via Getty Images
Zwei Jungs flüchten aus dem Kindergarten und wollen einen Jaguar kaufen

Es war der vermutlich coolste Plan aller Kindergartenkinder: Zwei Fünfjährige haben sich laut "The Guardian" einen Tunnel gegraben, um aus dem Kindergarten zu flüchten. Ihre Absicht: Sie wollen in einen Jaguar-Ausstellungsraum und ein Auto kaufen.

Die beiden Jungs wurden vor einem Jaguar-Autohaus im russischen Magnitogorsk aufgegriffen. Sie haben dort Passanten gesagt, dass sie ein "Erwachsenen"-Auto kaufen wollen. Leider hatten die beiden nicht genug Geld für einen Jaguar dabei. Leider.

Über Tage geplant

Bevor sie sich in Richtung Jaguar-Ausstellung auf den Weg machten, haben die beiden Fünfjährigen auf dem Spielplatz ihres Kindergartens einen Tunnel unter dem Zaun gegraben. Als die Kindergärtner dann in die andere Richtungen schauten, haben sich die Jungs ein Herz genommen und sind losgekrabbelt.

Als die beiden vor der Jaguar-Ausstellung dann von der Polizei mitgenommen wurden, sagten sie den Polizisten, dass sie die Aktion schon über mehrere Tage planten.

Also Geschmack haben die beiden Jungs ja - Jaguar ist ein durchaus akzeptables Auto.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite

Video: Entertainment: Kaum zu glauben, was Madonna ihren Kindern erlaubt