LIFESTYLE
09/09/2015 06:01 CEST | Aktualisiert 10/09/2015 06:28 CEST

Ihr Freund wollte, dass sie beim Sex eine Augenbinde trägt. Als sie herausfand, warum, zog sie vor Gericht

screenshot
Ihr Freund wollte, dass sie beim Sex eine Augenbinde trägt. Als sie herausfand warum, zog sie vor Gericht

Zwei Jahre lang lebte eine Britin in einer glücklichen Beziehung mit ihrem Freund. Es war eine intensive, eine rührende Liebe: Ihr Partner Kye Fortune litt an einem Gehirntumor und hatte einen Autounfall überlebt. Seitdem war sein Körper von Narben übersät. Kye schämte sich. Doch das Paar fand eine Lösung: Wenn sie miteinander schliefen, legte sich seine Freundin eine Augenbinde an.

Seit sich die beiden auf Facebook getroffen und verliebt hatten, funktionierte es so. Bis Kyes Freundin während eines Beischlafs nach seinem Nacken greifen wollte - und etwas anderes in ihrer Hand spürte. Es war der Moment, in dem sie die Wahrheit entdeckte. Sie nahm die Augenbinde ab - und sah eine Frau vor sich. Die Person, die sie Kye nannte, penetrierte sie mit einem Sexspielzeug.

Der falsche Mann steht vor Gericht

Die Geschichte hinter den angeblichen Verletzungen: eine Lüge. Offenbar hatte die getäuschte Partnerin ihren Freund niemals ohne Kleidung gesehen. Sie wusste sich nicht anders zu helfen, als zur Polizei zu gehen. Sie zeigte ihren Partner, bei dem es sich eigentlich um die 25-jährige Gayle N. handelte, wegen sexueller Belästigung an.

Der Fall wird derzeit vor einem Gericht in Chester südlich von Manchester verhandelt. Angeklagt ist N. in fünf Fällen. "Irgendetwas in meinem Kopf sagte: 'Zieh die Augenmaske ab, zieh sie ab'", berichtete ihre frühere Freundin im Zeugenstand. Nach der Entdeckung habe "Kye" seine Hände vor sein Gesicht geschlagen und gesagt: "Es ist nicht das, was du denkst!"

"When I was having sex I grabbed for the back of his head and my hand got caught on something. It did not feel right..."

Posted by The Sun on Wednesday, September 9, 2015

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite

Video: Netzvideoschau - Frauen reiten Sexspielzeug für guten Zweck