ENTERTAINMENT
08/09/2015 11:11 CEST | Aktualisiert 08/09/2015 11:12 CEST

Schwedischer Youtuber PewDiePie knackt die Marke von zehn Milliarden Videoabrufen

Matt Sayles/Invision/AP
PewDiePie

Neuer Rekord: Gronkh (38) mag einer der beliebtesten und erfolgreichsten Youtuber Deutschlands sein, mit seinen rund 3,8 Millionen Abonnenten und über 1,54 Milliarden Videoabrufen kann er aber nicht mit Global Player Felix Kjellberg (25) mithalten. Dieser ist unter dem Namen PewDiePie bekannt und hat kürzlich einen ganz besonderen Rekord aufgestellt. Seine Videos wurden über zehn Milliarden Mal abgerufen, berichtete er selbst via Twitter. PewDiePie ist der erste Mensch überhaupt, der diese Marke erreicht hat, wie zahlreiche Gaming-Webseiten übereinstimmend erklärten. Der gebürtige Schwede hat derzeit etwas weniger als 39,2 Millionen Abonnenten.

Hier können Sie "This Book Loves You" von PewDiePie bestellen

Große Beliebtheit

Dass sich PewDiePie damit eine goldene Nase verdient, das dürften nur die wenigsten bezweifelt haben. Anfang Juli berichtete die schwedische Boulevardzeitung "Expressen", dass der Youtuber im Jahr 2014 gut 63 Millionen schwedische Kronen eingenommen habe - umgerechnet rund 6,7 Millionen Euro. Seine Beliebtheit setzt der Let's Player aber auch zu Wohltätigkeitszwecken ein. PewDiePie organisierte so zum Beispiel 2014 eine Spendenaktion für die Kinderrechtsorganisation "Save the Children", bei der über 630.000 Dollar - rund 564.000 Euro - zusammenkamen.