VIDEO
08/09/2015 08:34 CEST | Aktualisiert 08/09/2015 08:40 CEST

"Hier habe ich Freiheit": Irakischer Flüchtling dankt deutscher Politik

Rund 20.000 Flüchtlinge kamen am Wochenende über den Münchner Hauptbahnhof nach Deutschland. Teilweise waren sie monatelang gereist und sind erschöpft und ermüdet. Auch der Iraker Haydam erzählt diese Geschichte, als er am frühen Abend im Erstversorgungszentrum am Hauptbahnhof ankommt.

FOL

Lesenswert:

2015-08-06-1438870629-2559366-10000.png

200 Menschen aus Deutschland, darunter Politiker, Schauspieler, Musiker, Studenten und andere Menschen haben in der Huffington Post ein wichtiges Zeichen gesetzt: Sie haben den Flüchtlingen in Deutschland zugerufen: "Willkommen, gut, dass ihr hier seid, weil..."

Seit dieser Aktion erreichen uns täglich weitere Dutzende Beiträge zu diesem Thema. Wenn Sie sich an der Diskussion mit einem eigenen Artikel beteiligen wollen, schreiben Sie an blog@huffingtonpost.de.

Es ist Zeit, dass wir in Deutschland ein Zeichen setzen. FÜR Weltoffenheit, FÜR Toleranz und FÜR Menschen in Not

Sahra Wagenknecht macht die USA für die Flüchtlingskrise verantwortlich

Hier geht es zurück zur Startseite