NACHRICHTEN
07/09/2015 08:27 CEST | Aktualisiert 07/09/2016 07:12 CEST

Motörhead: Lemmy Kilmister ist angeblich wieder gesund

Eigentlich wollte Motörhead-Frontmann Lemmy Kilmister (69, "Hellraiser") auf seiner aktuellen US-Tournee zeigen, dass die gesundheitlichen Probleme der vergangenen Jahre Geschichte sind. Doch bisher geriet die Konzertreise zum Debakel: Zwei Auftritte brach Kilmister nach wenigen Songs ab, der Rest wurde gleich ganz abgesagt. Doch nun soll es mit der Rock-Ikone endlich wieder aufwärts gehen.

Kilmister habe an einer Lungenentzündung gelitten, die sich durch die Höhenluft beim Auftritt in Denver verschlimmert habe, heißt es in einer Mitteilung auf der Facebook-Seite von Motörhead. Die Erkrankung sei nun ausgestanden und die Band werde ihre Tournee mit der Show am 8. September in St. Louis wieder aufnehmen. Bleibt zu hoffen, dass die Zeit der Hiobsbotschaften für die Fans damit wirklich ausgestanden ist.