LIFE
03/09/2015 11:53 CEST

Dieser Mann macht Bilder von seiner Freundin, als sie sich vor Schmerzen krümmt

Gustavo Gomes ist Fotograf. Seine Freundin, Priscila Bochi, ist es gewöhnt, dass er von ihr Fotos macht. Doch diese Situation war für sie etwas ganz Besonderes. Denn Gustavo fotografierte sie während der Geburt der gemeinsamen Tochter Violeta. Es war eine Hausgeburt, die insgesamt 20 Stunden dauerte.

Hausgeburt: Sehr intensive Momente

Man sieht Priscila die Anstrengung der Geburt an. Aber es sind auch sehr ästhetische Fotos, die den Blick des Freunds auf seine Freundin auf sehr intensive Art enthüllen.

Gustavo hat aber nicht nur fotografiert. Er legte die Kamera immer wieder zur Seite und half seiner Partnerin. Daher gibt es auch keine Aufnahmen von dem Moment, als Violeta zur Welt kam. Denn Gustavo war der Erste, der die Kleine in den Händen hielt.

Die Fotos dokumentieren aber nicht nur eine persönliche Geschichte. Sie sollen auch darauf aufmerksam machen, dass natürliche Geburten etwas Schönes und Sicheres sein können. Denn in Brasilien, Gustavos Heimatland, werden über 50 Prozent der Babys mit Kaiserschnitt zur Welt gebracht. Im privaten Gesundheitssektor sogar 87 Prozent - die meisten, ohne das dies medizinisch indiziert wäre.

Mit diesen Fotos möchten Gustavo und Priscila auch anderen Frauen Mut machen sich, wenn möglich, für eine natürliche Geburt zu entscheiden.

geburt

geburt

geburt

geburt

geburt

geburt

geburt

geburt

geburt

geburt

Und hier geht es zu Gustavos Instagram-Account.

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite

Video: Nackte Frauen in "The Nu Project": Unberührtheit war selten so schön