NACHRICHTEN
03/09/2015 03:13 CEST | Aktualisiert 03/09/2015 03:16 CEST

Iran, Ukraine, Avril Lavigne: Das müsst ihr heute wissen

Getty
Avril Lavigne und Chad Kroeger

Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser,

ihr kennt das ja inzwischen - hier ist die Nachrichtenzusammenfassung der Nacht.

Das ist passiert ...

Das Iran-Abkommen wird stattfinden. Nachdem gestern die 34. Senatorin Obama ihre Unterstützung beim Atomabkommen mit dem Iran zugesagt hat, ist klar, dass der Deal geschehen wird. Denn nun können die Gegner in den USA nicht die Zweidrittelmehrheit zusammenbekommen, die sie brauchen, um ein Veto Obamas außer Kraft zu setzen. Welche Auswirkungen das Abkommen haben wird, könnt ihr hier lesen.

Ausgerechnet ein bekannter Neonazi soll als Wachmann im Flüchtlingsheim in Heidenau gearbeitet haben, als es zu den Krawallen kam. Dies berichtet die "Süddeutsche Zeitung". Der Mann wurde inzwischen von der Sicherheitsfirma aus Heidenau abgezogen.

Schock für Tsipras: Nach einer Wahlumfrage des Meinungsforschungsinstituts GPO zufolge wird die konservative Nea Dimokratia (ND) den Urnengang am 20. September knapp gewinnen, wie am Mittwoch bekannt wurde. Danach erreichen die Konservativen 25,3 Prozent der Stimmen, während die linksradikale Syriza nur 25 Prozent erzielt.

Die Ukraine geht auf Konfrontation zu Russland. Der Sicherheitsrat des Landes hat den Nachbarn Russland in seiner neuen Militärdoktrin offiziell zum Gegner erklärt. Zudem will die Ukraine die abtrünnigen Regionen Luhansk und Donezk sowie die im März 2014 von Russland einverleibte Halbinsel Krim wieder unter ihre Kontrolle bringen.

Innenminister Thomas de Maiziere sieht keinen Rechtsterrorismus in Deutschland. Es gebe zwar rechtsextreme Strukturen und auch die NPD. "Aber wir haben bisher noch keine Hinweise auf rechtsterroristische Strukturen“, sagte der CDU-Politiker am Mittwoch in der ZDF-Sendung "Was nun, Herr de Maiziere?“. Die seien erst gegeben, wenn es eine terroristische Vereinigung mit fester Organisation gebe.

Das kanadische Musikerpaar Avril Lavigne und Chad Kroeger hat sich getrennt. Auf Instagram teilte die Sängerin mit, was man in so einer Situation eben sagt: "Nicht nur durch die Hochzeit, sondern auch durch die Musik haben wir uns viele unvergessliche Momente erschaffen", hieß es. Sie seien noch immer die besten Freunde und würden das auch für immer bleiben.

Und das wird passieren ...

  • Der ungarische Regierungschef Viktor Orban kommt heute nach Brüssel, um Hilfe angesichts der wachsenden Zahl an Flüchtlingen in seinem Land zu erbitten. Er wird mit EU-Parlamentspräsident Martin Schulz und danach mit EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker zusammentreffen.
  • Bundeskanzlerin Angela Merkel wird heute zu einem offiziellen Besuch in der Schweiz erwartet. Bei Gesprächen mit Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga werden die Beziehungen der Schweiz zur Europäischen Union im Mittelpunkt stehen.

Eine schönen Tag wünscht Eure Huffington Post!

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Sie erlebten Krieg und Folter: So leiden Flüchtlingskinder in Deutschland

Hier geht es zurück zur Startseite