LIFE
31/08/2015 07:39 CEST | Aktualisiert 31/08/2015 08:51 CEST

Er sollte seinem Hund einen Maulkorb anziehen - und entwarf dieses Monster-Teil

Hunde gelten als die besten Freunde des Menschen. Treu, liebevoll, verschmust - genau so ist auch der Hund des Russen Alexey Kurulyov. Dennoch soll der Vierbeiner einen Maulkorb tragen - zum Wohl der Allgemeinheit.

Kurulyov hat deshalb einen Maulkorb entworfen, der es in sich hat.


Mit diesem furchteinflößendem Maul wird jeder noch so süße Beagle oder Chihuahua zu einer Bestie im Blutrausch. Optisch zumindest. Für umgerechnet 27,87 Euro kann jeder den Werwolf-Maulkorb hier bestellen.

Ein Blickfang ist der Maulkorb auf jeden Fall. Aber wir wollen bei unseren Spaziergängen nicht einem solchen Werwolf begegnen ...


Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite