POLITIK
31/08/2015 19:45 CEST | Aktualisiert 21/05/2016 14:35 CEST

Bei "Hart Aber Fair:" CSU-Innenminister nennt Roberto Blanco "wunderbaren Neger"

Sätze, die in die Fernsehgeschichte eingehen: "Roberto Blanco war immer ein wunderbarer Neger"
Getty
Sätze, die in die Fernsehgeschichte eingehen: "Roberto Blanco war immer ein wunderbarer Neger"

Die aktuelle Diskussion um Flüchtlinge treibt in Deutschland mittlerweile seltsame Blüten. Zu sehen war das in der Sendung "Hart Aber Fair" am Montag Abend.

Dort saßen: Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU), Nurjana Arslanova - die als Flüchtling zehn Jahre in deutschen Heimen lebte, der Moderator und Journalist Ranga Yogeshwar und die Chefin der Grünen Simone Peter.

Das einprägsamste und schrägste Zitat kam in dieser Runde dann aber von Bayerns Innenminister. Der sagte:

"Roberto Blanco war immer ein wunderbarer Neger, der den meisten Deutschen wunderbar gefallen hat. Beim FC Bayern spielen ja auch ‘ne ganze Menge mit schwarzer Hautfarbe mit."

Die Netzgemeinde reagierte umgehend - wie zu erwarten war mit Kritik und Spott:


Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite