POLITIK
29/08/2015 04:44 CEST | Aktualisiert 29/08/2015 04:44 CEST

Schulz sieht "eklatantes Versagen einiger Regierungen"

Getty

Gefunden bei: Welt Online

Darum geht's: Martin Schul, Präsident des Europäischen Parlaments, geißelt ein "unwürdiges Spiel" in der Flüchtlingskrise. Einige Regierungen würden unverantwortlich mit dem Leid der Flüchtlinge umgehen. Deutschland nimmt er davon aus.