ENTERTAINMENT
28/08/2015 01:53 CEST | Aktualisiert 28/08/2016 07:12 CEST

Apple stellt neues iPhone am 9. September vor

spot On

Manchmal bewahrheiten sich Gerüchte eben doch: Apple wird, wie bereits seit Wochen vermutet, sein neues iPhone-Modell am 9. September vorstellen. Das berichten übereinstimmend deutsche und englische Nachrichtenseiten und berufen sich auf eine entsprechende Einladung an Journalisten. Überraschender als das Datum ist der Ort: Das Bill Graham Civic Auditorium in San Francisco bietet Platz für bis zu 7.000 Gäste und ist damit deutlich größer als die bisherigen Hallen.

In erster Linie geht man davon aus, dass dort das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus gezeigt werden. Doch deuten einige Experten die Größe des Veranstaltungsortes als Indiz dafür, dass auch andere Produkte wie ein überarbeitetes Apple TV und eine neue Version des iPads vorgestellt werden. Vereinzelte Analysten glauben sogar, dass Apple in diesem Jahr schon das iPhone 7 aus dem Hut zaubert.

Warum Apple-Produkte so beliebt sind, sehen Sie bei MyVideo

Erfahrungsgemäß gehen neue iPhone-Modelle wenige Wochen nach der Präsentation in den freien Verkauf. Vermutlich wird sich der Preis für eines der neuen Smartphones zumindest nicht unter rund 700 Euro befinden, denn so viel kostet auch das aktuelle iPhone 6 in seiner billigsten Variante.<

Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Video:Ordner im Ordner - ja das geht!: Nicht nur für Ordnungs-Freaks: Mit diesem Bug tricksen Sie Ihr iPhone aus

Hier geht es zurück zur Startseite