POLITIK
27/08/2015 10:03 CEST | Aktualisiert 27/08/2015 12:13 CEST

Dieses alte Papier zeigt, was ein Syrer für Deutsche getan hat

Es gibt ziemlich viele Menschen in Deutschland, die glauben, alle Flüchtlinge würden Deutschland ausnutzen. Die glauben, Deutschland sei immer das Land, das gebe, was andere nehmen. Klar ist das Blödsinn. Zu einem anderen Schluss kann man nicht kommen, wenn man Geschichtsbücher lesen kann.

Aber die UNO-Flüchtlingshilfe hat etwas auf Facebook gepostet, das viel eindrücklicher ist als die meisten Argumentationen. Ein wunderschönes Beispiel aus dem Jahr 1989. Da hat ein Syrer DDR-Bürgern geholfen. Er hat mehr als nur ein bisschen dafür gegeben.

Solidarität aus #Damaskus: Ein Syrer spendet in bundesdeutscher #Botschaft Monatsgehalt für #DDR- #Flüchtlinge.

Posted by UNO-Flüchtlingshilfe on Mittwoch, 3. Dezember 2014

Die Botschaft Damaskus schickte den Brief ans Auswärtige Amt. Darin heißt es: "Am 15.09.1989 sprach in der Botschaft ein syrischer Staatsangehöriger vor, um seine Sympathie für die in letzter Zeit aus der DDR ausreisenden Deutschen auszudrücken. Er überreichte das in Ablichtung beigefügte Schreiben sowie eine Spende zur Unterstützung der DDR-Flüchtlinge in Höhe von 2000 syrischen Pfund. zur richtigen Würdigung dieser Spende muss berücksichtigt werden, dass dieser Betrag das Monatseinkommen mach eines einfachen Syrers übersteigt."


Joko und Klaas haben Flüchtlingshassern etwas Krasses zu sagen

2015-08-06-1438870629-2559366-10000.png

200 Menschen aus Deutschland, darunter Politiker, Schauspieler, Musiker, Studenten und andere Menschen haben in der Huffington Post ein wichtiges Zeichen gesetzt: Sie haben den Flüchtlingen in Deutschland zugerufen: "Willkommen, gut, dass ihr hier seid, weil..."

Seit dieser Aktion erreichen uns täglich weitere Dutzende Beiträge zu diesem Thema. Wenn Sie sich an der Diskussion mit einem eigenen Artikel beteiligen wollen, schreiben Sie an blog@huffingtonpost.de.

Es ist Zeit, dass wir in Deutschland ein Zeichen setzen. FÜR Weltoffenheit, FÜR Toleranz und FÜR Menschen in Not

Ausländerhass: Dieses peinliche Video der NPD Trier ist besser als jede Satire

Hier geht es zurück zur Startseite