VIDEO
26/08/2015 15:59 CEST

Neue Flüchtlingstragödie im Mittelmeer: Dutzende Leichen im Laderaum eines Schiffs entdeckt

Neue Flüchtlingstragödie im Mittelmeer
HuffPost
Neue Flüchtlingstragödie im Mittelmeer

Im Mittelmeer hat sich erneut eine Flüchtlingskatastrophe ereignet. Wie die italienische Nachrichtenagentur Ansa berichtet, wurden im Laderaum eines Flüchtlingsbootes etwa 50 Leichen gefunden.

Das Schiff sei von Libyen aus auf dem Weg nach Italien gewesen. An Bord hätten sich 400 Überlebende befunden, die von der italienischen Küstenwache in Sicherheit gebracht wurden.

Lesenswert:

2015-08-06-1438870629-2559366-10000.png

200 Menschen aus Deutschland, darunter Politiker, Schauspieler, Musiker, Studenten und andere Menschen haben in der Huffington Post ein wichtiges Zeichen gesetzt: Sie haben den Flüchtlingen in Deutschland zugerufen: "Willkommen, gut, dass ihr hier seid, weil..."

Seit dieser Aktion erreichen uns täglich weitere Dutzende Beiträge zu diesem Thema. Wenn Sie sich an der Diskussion mit einem eigenen Artikel beteiligen wollen, schreiben Sie an blog@huffingtonpost.de.

Es ist Zeit, dass wir in Deutschland ein Zeichen setzen. FÜR Weltoffenheit, FÜR Toleranz und FÜR Menschen in Not

Nach Tränen-Video: So rührend verzeiht Flüchtlingskind Reem Angela Merkel

Hoffnung auf ein besseres Leben - Szenen aus syrischen Flüchtlingslager

Hier geht es zurück zur Startseite