NACHRICHTEN
23/08/2015 12:54 CEST | Aktualisiert 23/08/2016 07:12 CEST

Das kann die Smartwatch von Swatch

Swatch
Die Touch Zero One von Swatch

Die Swatch Touch Zero One kann Schritte und Kalorien zählen, und natürlich die Uhrzeit anzeigen. Im Gegensatz zu den Funktionen von Smartwatches wie der Apple Watch ist das verschwindend wenig. Doch der Konzern plant Erweiterungen der Uhr, die seit Anfang des Monats erhältlich ist, wie Konzern-Chef Nick Hayek im Interview mit dem Schweizer "Tagesanzeiger" erzählte.

"Unser Produkt heißt ja Touch Zero One und gibt genügend Platz für Zero Five, Zero Nine. Die Touch Zero One ist nicht das Ende der Entwicklung", sagte er. Die Swatch Touch Zero Two solle zu den Olympischen Spielen in Rio lanciert werden. Und: "Die Uhr als Alternative zur Kreditkarte, die Near Field Communication, werden wir noch in diesem Jahr auf den Markt bringen."

Hier klicken und eine Apple Watch Sport gewinnen

Dass auch das in Sachen Technologie nicht mit der Konkurrenz mithalten kann, stört Hayek nicht. Der ist von den Smartwatches von Apple und Samsung wenig überzeugt. "Die Apple Watch ist ein interessantes Spielzeug, aber keine Revolution", sagt er. "Diese Geräte, die alles können, fressen so viel Strom, dass sie keine 24 Stunden ohne Steckdose aushalten. Zudem verliert der Nutzer sofort die Kontrolle über seine Daten. Ich persönlich möchte nicht, dass meine Blutdruck- und Blutzuckerwerte in einer Cloud oder auf Servern im Silicon Valley gespeichert sind."