ENTERTAINMENT
21/08/2015 08:13 CEST | Aktualisiert 21/08/2016 07:12 CEST

Darum trägt Elton John wieder Dolce & Gabbana

Elton John und David Furnish bei "Billy Elliot The Musical" in London
Jonathan Short/Invision/AP
Elton John und David Furnish bei "Billy Elliot The Musical" in London

Eigentlich wollte Elton John nie mehr Dolce & Gabbana tragen. Das hatte der Sänger bekanntgegeben, nachdem Domenico Dolce (57) mit Kommentaren zu "synthetischen Babys" für Empörung sorgte.

Jetzt aber hat sich der Designer entschuldigt und der Popstar ist offenbar nicht nachtragend: Via Instagram teilte er mit, dass er "jetzt, wo sie reinen Tisch gemacht haben", gerne wieder Kleidung ihrer Marke tragen werde.

Er erklärte auch im Namen von Furnish, dass sie "große Fans" der Designer seien. "Vielen Dank an Stefano und Domenico für ihre Entschuldigung", schrieb der Sänger. "Wir freuen uns darauf, ihre Designs wieder zu tragen und wir lieben Italien", kommentierte der "Tiny Dancer"-Sänger. Genau wie John und Furnish leben die beiden Modeschöpfer offen in einer Paarbeziehung.

Bei MyVideo erfahren Sie alles über das Vaterglück von Elton John und David Furnish


Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite

Paar baut eigenen Haikäfig und geht baden - dann passiert, was passieren musste