LIFE
19/08/2015 14:16 CEST | Aktualisiert 21/01/2018 10:34 CET

An ihrem ersten Schultag werden sie von der Polizei begleitet - der Grund rührt uns zutiefst

Polizisten begleiten diese Kinder in die Schule
FOX/YouTube
Polizisten begleiten diese Kinder in die Schule

Der erste Schultag bedeutet für jedes Kind einen neuen, aufregenden Lebensabschnitt, und viele erwarten ihn deshalb voller Spannung.

So ging es wohl auch Kody und Kaylee aus Phoenix in den USA, als sie zusammen mit ihrer Mutter Danielle Murphy zur Schule aufbrechen. Für Kody beginnt der erste Tag im Kindergarten, während seine Schwester Kaylee in das zweite Schuljahr startet.

Doch eine wichtige Person fehlt, um sie an ihrem großen Tag zu begleiten:

Ihr Vater Travis Murphy starb vor fünf Jahren, der junge Polizist wurde im Dienst erschossen. Zu diesem Zeitpunkt war Sohn Kody erst zwei Wochen alt. Seitdem muss die Familie ohne Vater leben und Danielle die Kinder alleine versorgen.

Aber seine Kollegen und Freunde haben die Familie von Travis nicht vergessen: Nach seinem Tod versprachen sie Danielle, dass sie mit ihren Kindern nicht alleine sein wird und dieses Versprechen halten sie auf eine sehr rührende Weise ein, wie dieses Video von FOX zeigt:

Die Polizisten von Phoenix begleiten die Kinder ihres toten Kollegen zur Schule und stehen für die Kleinen vor dem Eingang Spalier. Diese liebevolle Geste hat den Kindern den Start in das neue Schuljahr bestimmt leichter gemacht, auch wenn sie den fehlenden Vater nicht ersetzen kann.


Lesenswert:

Ihr habt auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Erschreckendes Schockvideo aus US-Grundschule! Sheriff legt hyperaktivem 8-Jährigen Handschellen an

Kinderstars damals und heute

Die erfolgreichsten Kinder-Stars damals und heute

Hier geht es zurück zur Startseite