VIDEO
18/08/2015 11:18 CEST

So einfach konnten Angreifer auf GMX, 1&1- und Web.de-Konten zugreifen (VIDEO)

Durch eine Sicherheitslücke war es Cyberkriminellen offenbar möglich, auf E-Mail-Postfächer zuzugreifen. Das deckte "Wired Germany" nun auf. Betroffen könnten Nutzer von GMX, 1&1 und Web.de sein, die ein mobiles Webmail-Interface nutzen. Dies sind möglicherweise Millionen E-Mail-Nutzer. Weitere Informationen gibt es in unserem Video.

Den Betrügern war es gelungen über einen schändlichen Link, der in E-Mails versandt wurde, Zugriff auf Postfächer und somit auch auf Kontonummern, Adressen und andere sensible Daten zu erhalten. Die Sicherheitslücke ist mittlerweile behoben.

FOL/Wochit

Lesen Sie auch:

Sie haben auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn Sie die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollen, schicken Sie Ihre Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Video: Spott über Oettingers Kampfansage an Google

Photo gallery Die 10 geheimsten Orte auf Google Maps See Gallery

Hier geht es zurück zur Startseite