LIFESTYLE
17/08/2015 14:59 CEST | Aktualisiert 23/08/2015 07:30 CEST

Studie: Kinder benehmen sich 500 mal schlimmer, wenn ihre Mutter im Raum ist

Thinkstock

Kinder benehmen sich um ein Vielfaches schlechter, wenn sie sich in Begleitung ihrer Mutter befinden. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie der Universität Bielefeld.

Die Forscher führten verschiedene Versuche mit Babys und Kindern im Alter von 0 bis 6 Jahren durch. Die Erkenntnisse sind verblüffend: In 99,9 Prozent der Fälle veränderte sich die Stimmung der Kinder, sobald ihre Mutter den Raum betrat. Sie schmollten, quengelten, weinten, traten nach Menschen oder Gegenständen und verweigerten jeden Gehorsam.

Die Wissenschaftler haben rund 10.000 Familien über einen Zeitraum von zwölf Jahren beobachtet. In regelmäßigen Abständen konfrontierten sie die Kinder mit dem plötzlichen Auftreten der Mutter in verschiedenen Situationen und protokollierten ihre Reaktionen. Die Ergebnisse erschienen im Fachblatt “Unerzogene Kinder heute”.

Selbst Forschungsleiter Professor Jacob Heidenreich staunte darüber, wie eindeutig die Ergebnisse waren. In einer Erklärung sagte er:

“Es war schon fast gruselig zu beobachten, wie sich das Verhalten der Kinder wie auf Knopfdruck änderte. In der einen Minute waren sie noch vollkommen zufrieden. Doch sobald sie ihre Mutter erkannten, zeigten sie sich von ihrer schlechtesten Seite.”

Die Forscher verglichen ihre Daten mit Aufzeichnungen aus dem Tierreich und kamen zu dem Schluss, dass die Kinder mit ihrem Verhalten offenbar ein unterbewusstes Ziel verfolgen.

“Wir vermuten, dass die Erklärung des Phänomens in der Evolution zu finden ist”, sagte Heidenreich.

“Mit ihrem nervenaufreibenden Verhalten testen Kinder die Belastbarkeit ihrer Mütter. Schafft die Mutter es, die Schreie, Tränen und Tritte zu ertragen, ist sie für die Geburt eines weiteren Kindes geeignet. Leidet sie jedoch unter der Belastung, so wird sie sich möglicherweise gegen weitere Nachkommen entscheiden. So entsteht eine natürliche Auslese.”

Disclaimer: Falls Sie das Gefühl haben, dass dieser Text Satire sein könnte, liegen Sie unter Umständen richtig.


Lesen Sie auch:

Sie haben auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn Sie die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollen, schicken Sie Ihre Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Video: So süß sieht es aus, wenn ein Baby zum ersten Mal in eine Zitrone beißt

Hier geht es zurück zur Startseite