ENTERTAINMENT
17/08/2015 05:43 CEST | Aktualisiert 17/08/2016 07:12 CEST

Jason Derulo: aus Flugzeug geworfen, nachdem sein Bodyguard pöbelte

Dann halt im Privat-Jet: Jason Derulo
spot on
Dann halt im Privat-Jet: Jason Derulo

Jason Derulo wurde nach einer Pöbelei aus dem Flugzeug geworfen. Der "Wiggle"-Sänger und seine Crew wurden am Samstag vor dem Start aus einem Flugzeug geholt, weil ein Bodyguard zuvor in einen Streit mit einem Flughafen-Angestellten geraten war. Wie die Entertainment-Seite "TMZ" schreibt, wurde dem Musiker eine spezielle Eskorte zum Flieger verwehrt, woraufhin es zu einer Auseinandersetzung kam.

Dann halt im Privat-Jet. Der Gruppe - mit Ausnahme von Derulo selbst - wurde das Boarding für den Flug zwischen Reno und Los Angeles verboten. Trotzdem schafften es einige, an Board zu kommen. Die Flugzeug-Crew rief daraufhin die Flughafen-Security, die anschließend seine Begleiter und auch den Sänger selbst aus dem Flieger beförderten. Derulo und die Anderen nahmen daraufhin einen Privat-Jet nach Los Angeles.


Lesen Sie auch:

Sie haben auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn Sie die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollen, schicken Sie Ihre Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Video: Video von Flughafen: Irre Landung im Orkan - Flugzeug muss in Dresden mit den Winden kämpfen

Photo gallery Die besten Airlines der Welt See Gallery

Hier geht es zurück zur Startseite