ENTERTAINMENT
17/08/2015 11:22 CEST | Aktualisiert 17/08/2016 07:12 CEST

Ashton Kutcher und Mila Kunis haben geheime Pläne

Erwarten Ashton Kutcher und Mila Kunis ihr zweites Kind?
Evan Agostini/Jordan Strauss/Invision/AP
Erwarten Ashton Kutcher und Mila Kunis ihr zweites Kind?

Vor etwas mehr als einem Monat haben Ashton Kutcher (37, "Two and a Half Men") und Mila Kunis (32, "Jupiter Ascending") geheiratet. Doch ihr Familienglück scheint noch nicht perfekt. Was ihre geheimen Pläne sind, verrät ein Insider.

So sei die Familienplanuung mit Töchterchen Wyatt noch nicht ganz abgeschlossen zu sein. Angeblich arbeiten die beiden Schauspieler bereits an einem zweiten Baby, wie der Insider dem Celebrity-Portal "Radar Online" berichtet.

"Mila war bei einem Reproduktionsmediziner der ihr gesagt hat, dass für sie derzeit genau der richtige Zeitpunkt wäre", erklärt die anonyme Quelle. Außerdem wollten die beiden nicht zu lange warten, damit "alle ihre Kinder vom Alter her nah beieinander liegen", heißt es weiter. Die erste gemeinsame Tochter der beiden kam im Oktober 2014 zur Welt. Zwar hätte Ashton als zweites Kind sehr gerne einen Jungen, plaudert die Quelle weiter, aber solange das Baby gesund sei, seien sie auch mit einer zweiten Tochter glücklich.

Hier können Sie "Freunde mit gewissen Vorzügen" auf Blu-ray bestellen

Schon zuvor gab es Gerüchte

Ein anderer Insider hatte schon im Juni mit der Website "Hollywood Life" gesprochen und dort in eine komplett andere Richtung spekuliert. So wollten Kunis und Kutcher auf jeden Fall ein zweites Kind, "aber Mila will zuerst noch ein paar Filme drehen bevor Baby Nummer zwei kommt." Frühestens Ende 2016 würden die beiden wieder Eltern werden wollen. Anfang Juli hatte die amerikanische Ausgabe des "OK! Magazine" ebenfalls vermeintliche Insiderinformationen abgedruckt. Dort war aber die Rede davon, dass Kunis schon längst wieder schwanger sei...


Lesen Sie auch:

Sie haben auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn Sie die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollen, schicken Sie Ihre Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite

Gesundheit: 3 überraschende Gründe, warum Bananen Sie gesünder machen