VIDEO
15/08/2015 09:44 CEST | Aktualisiert 15/08/2016 07:12 CEST

Apple sucht Teststrecke für sein Elektroauto

Apple drängt auf den Automobilmarkt
getty
Apple drängt auf den Automobilmarkt

Es wird ernst: Der Technikriese Apple hat sich auf die Suche nach einer Teststrecke für sein geplantes, selbstfahrendes Elektroauto begeben. Wie unter anderem die britische Zeitung "The Guardian" berichtet, will Apple sein Geheimprojekt "Titan" weiter vorantreiben und hat sich dafür angeblich ein Objekt in Kalifornien ausgesucht. Auf der GoMentum Station im US-Bundesstaat Kalifornien sollen demnächst die ersten Fahrten durchgeführt werden. Die 850 Hektar große ehemalige Navy-Basis wurde bereits als Testgelände umgebaut.

Nun will eine extra für das Geheimprojekt gegründete Scheinfirma SixtyEight Research das Areal näher begutachten und anschließend komplett übernehmen. Auch für eine deutsche Firma könnte dieses Projekt einen riesigen Sprung nach vorne bedeuten: Angeblich soll Apple Interesse am Chassis des deutschen Autobauers BMW gezeigt haben, die mit dem i3 bereits ein reines Elektroauto auf dem Markt haben. Möglicherweise könnten die ersten Apple-Prototypen auf Basis des Münchner Elektroflitzers hergestellt werden.

Lesen Sie auch:

Sie haben auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn Sie die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollen, schicken Sie Ihre Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Anfällig gegen Hacker: Das Fingerabdruck-Desaster: Darum ist Ihr iPhone viel sicherer als ein Android-Phone

Photo gallery 54 geniale Kampagnen See Gallery

Hier geht es zurück zur Startseite