ENTERTAINMENT
10/08/2015 08:49 CEST | Aktualisiert 10/08/2016 07:12 CEST

Kylie Jenner macht drei Tage Party - aber ihr fehlt etwas

Instagram/kyliejenner
Volles Haus bei Kylies Geburtstagsparty: Ihre Schwestern Kendall (2.v.l.) und Khloe Kardashian (4.v.l.) sind dabei und auch Caitlyn (2.v.r.) lässt sich die Feier nicht entgehen

Endlich kann man Kylie Jenner bei all der Feierei auch wirklich zum Geburtstag gratulieren: An diesem Montag wird der jüngste Spross des Kardashian-Clans 18 Jahre alt. Die Party dauert aber schon drei Tage. Bereits seit Freitag feiert die Familie aus "Keeping Up With The Kardashians" mit Freunden des Geburtstagskindes. Immer wieder dokumentieren sie die Party und die Geschenke mit Instagram-Posts.

Zuletzt postete Kylie Jenner selbst ein Foto von ihrer Geburtstagsrunde: Lauter Mädels posieren rund um einen Tisch voller Champagner, darunter Kendall Jenner (19), Khloe Kardashian (31) und Caitlyn Jenner (65). Zwischen den halbvollen Champagner-Gläsern sind sogar leere Schnapsgläser zu entdecken - die dürfte Kylie wohl nicht selbst geleert haben. Schließlich ist Alkohol für sie in den USA immer noch tabu, erst mit 21 darf sie mit anstoßen. Deshalb wird die Party nächstes Wochenende auch nach Kanada verlegt: Dort kann sie legal mit ihren Freundinnen auf das neue Lebensjahr trinken.

kardashian

Wird die nächste Feier im Hause Kardashian eine Hochzeit? Erfahren Sie hier mehr

Ihre Schwestern scheinen schon das ein oder andere Gläschen auf die 18-Jährige gehoben zu haben, wie das Foto von Kim Kardashian (34) vermuten lässt. Es zeigt, wie sie und Khloe Schwester Kourtney (36) einen Kuss auf die Wange geben wollen. Alle drei verziehen ihre Gesichter zu witzigen Kuss-Schnuten. So wie es aussieht, hat die Party für die berühmten Damen gerade erst begonnen.


Lesen Sie auch:

Sie haben auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn Sie die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollen, schicken Sie Ihre Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite

Mit dieser Routine verringern Sie Ihr Risiko, im Alter früh zu sterben