ENTERTAINMENT
09/08/2015 06:43 CEST | Aktualisiert 08/08/2016 07:12 CEST

Im Schlaf gestorben: Rapper Sean Price ist tot

Getty
Im Schlaf gestorben: Rapper Sean Price ist tot.

Der Rapper Sean Price ist tot. Der Musiker, der unter dem Künstlernamen Ruck als Teil der Gruppe Heltah Skeltah berühmt wurde, starb am Samstag im Alter von nur 43 Jahren im Schlaf. Verbreitet wurde die Nachricht durch einen Instagram-Post von DJ Premier. Zu einem Bild des Rappers schrieb er: "Ruhe in Frieden, Ruck... Liebe und Respekt an die Duck Down Familie." Duck Down ist der Name des Labels, bei dem Price unter Vertrag war.

R.I.P. Ruck....Love and Respect to The Duck Down Family!!! #SeanPrice

Ein von @djpremier gepostetes Foto am


Ein Sprecher des Labels hat die traurige Nachricht mittlerweile in einer Pressemitteilung bestätigt: "Mit einem ungemein schweren Herzen muss Duck Down Music bestätigen, dass Sean Price früh an diesem Morgen am Samstag, den 8. August 2015, in seiner Wohnung in Brooklyn gestorben ist." Die Todesursache sei noch unbekannt, nach aktuellen Angaben soll er im Schlaf verstorben sein. Price hinterlässt seine Ehefrau und drei Kinder.


Lesen Sie auch:
Sie haben auch ein spannendes Thema? Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn Sie die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollen, schicken Sie Ihre Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Video: Autsch: Das wohl schlimmste Musikvideo aller Zeiten

Hier geht es zurück zur Startseite