LIFE
07/08/2015 07:09 CEST

Was dieser Vater für seine gehörlose Tochter tut, ist rührend

Alistair Campbell zeigt seiner Tochter auf rührende Weise, wie sehr er sie liebt.
Facebook
Alistair Campbell zeigt seiner Tochter auf rührende Weise, wie sehr er sie liebt.

Ein Vater aus Neuseeland hat etwas sehr, sehr Ungewöhnliches für seine Tochter getan: Als Zeichen seiner bedingungslosen Liebe und moralischen Unterstützung ließ sich Alistair Campbell für seine 6-Jährige ein Tattoo stechen. Nicht irgendein Tattoo.

Die kleine Charlotte leidet seit ihrer Geburt an einem Hörfehler. Auf dem rechten Ohr ist sie fast taub. Schon mit vier Jahren bekam sie ihr erstes Hörgerät. Vor Kurzem erhielt sie das zweite Cochlea-Implantat, ein operativ eingesetztes Hörgerät, das ihr dabei helfen soll, Geräusche besser wahrzunehmen.

Um ihr zu zeigen, dass sie nicht allein ist, trägt Alistair Campbell jetzt auch ein solches Hörgerät: in Form eines Tattoos.

Es war das erste Tattoo des Neuseeländers, außerdem ließ er sich dafür den Kopf rasieren. „Ich tat es aus Liebe zu ihr“, erklärt der Familienvater dem neuseeländischen „NZ Herald“, „und meine Haare können nachwachsen.“ Wann immer seine Tochter das Tattoo sehen wolle, würde er sie jedoch wieder abrasieren.

Und die Reaktion der kleinen Charlotte? Sie habe gekichert, das Tattoo berührt und ihrem Vater versichert, dass es „cool“ sei, so der "NZ Herald".

Auf Twitter wurde das Bild der beiden bereits tausendfach geteilt. Aus aller Welt zollen dem Vater Menschen ihren Respekt. „Wow, das hat mich wirklich berührt“, schreibt eine Nutzerin. „Welch wunderschöne Geste. Respekt!“


Lesen Sie auch:

Sie haben auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn Sie die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollen, schicken Sie Ihre Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Bewegend: Sie fragten Kinder, wann sie sich beschützt fühlen - die Antworten sagen alles

Hier geht es zurück zur Startseite