ENTERTAINMENT
07/08/2015 11:44 CEST | Aktualisiert 07/08/2016 07:12 CEST

Apple Music: Neue Beats-Radiosender geplant?

Apples Radio-Streams machen Nutzer froh
Apple
Apples Radio-Streams machen Nutzer froh

Der neue Musikstreaming-DienstApple Music könnte bald bis zu fünf neue Internet-Radiosender starten. Seit etwas mehr als einem Monat gibt es Apple Music nun. Es hat sich innerhalb dieser Zeit bereits über elf Millionen Testkunden gesichert, wie "USA Today" erst kürzlich berichten konnte.

Spott von Fachwelt, Lob von Nutzern. Ein Aspekt, der so einigen Nutzern gefällt, ist Beats 1 Radio. Auch wenn Apple dafür im Vorfeld viel Schelte und Spott einstecken musste, den Nutzern scheint der Internet-Radiosender zu gefallen. Apple könnte daher vielleicht schon bald bis zu fünf neue Sender einführen. Dies ließen zumindest entsprechende Lizenzvereinbarungen mit den Plattenfirmen zu, wie "The Verge" berichtet.

Musiklabels warten noch ab. Zwar seien die Plattenfirmen "ziemlich zufrieden" mit Apples Service, wie es weiter heißt. Trotzdem verfolgten sie derzeit noch eine Art "abwarten und Tee trinken"-Herangehensweise, wie Industrie-Insider berichteten. Bis die dreimonatige Probezeit im Oktober endet, sehe man alle User rigoros als reine "Testkunden".

iTunes hat das Streaming nicht geschadet. Seit der Einführung von Apple Music gebe es übrigens keine markanten Einbußen bei den iTunes-Umsätzen. Zwar sinken die Zahlen seit einer Zeit immer weiter, durch Apple Music habe es aber keinen merklichen Sprung gegeben.


Lesen Sie auch:

Sie haben auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn Sie die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollen, schicken Sie Ihre Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite

Video: Vorsicht Abmahnfalle! Streaming-Dienst birgt böse Überraschung