ENTERTAINMENT
03/08/2015 07:27 CEST | Aktualisiert 03/08/2016 07:12 CEST

Herzogin Kate macht Tauchschein

Joel Ryan/Invision/AP
Kate hat heimlich den Tauchschein gemacht

Herzogin Kate (33) lässt ihren William (33) nicht so leicht davon kommen: Sie hat heimlich trainiert und jetzt eine Prüfung abgelegt, um ihrem Gatten beim Tauchen in nichts nachzustehen. Wie der britische "Telegraph" berichtet, hat Kate bei der Professional Association of Diving Instructors eine Prüfung für Fortgeschrittene abgelegt. Sie darf jetzt im offenen Meer bis zu 30 Meter tief tauchen.

Für die Prüfung musste sie jedoch einiges lernen: Nicht nur das Tieftauchen wurde abgeprüft, sondern auch ihre Fähigkeit, sich unter Wasser zu orientieren. Seit vergangenem Jahr ist Prinz William übrigens Präsident des britischen Unterwasser-Clubs. Außerdem ist er selbst auch ein begeisterter Taucher. Im nächsten Urlaub kann das royale Paar also gemeinsam die faszinierenden Unterwasserwelten genießen.

Wie fit Prinz William sogar im Beruf sein muss, sehen Sie hier