ENTERTAINMENT
03/08/2015 04:23 CEST | Aktualisiert 03/08/2016 07:12 CEST

Dennis Rodman: Betrunken durch die Waschstraße

Jeff Daly/Invision/AP

Dennis Rodman (54) scheint am vergangenen Wochenende etwas über die Stränge geschlagen zu haben. Am Sonntagmorgen wurde er in der kalifornischen Stadt Costa Mesa vor einer Autowaschanlage gesehen und soll angeblich betrunken gewesen sein. Der Ex-Basketballer habe nach Alkohol gestunken und sich merkwürdig verhalten, erklärten Angestellte der Waschstraße und weitere Augenzeugen gegenüber dem US-Promi-Portal "TMZ".

Angeblich habe Rodman einem fremden Mann seine Hand auf die Schulter gelegt und "Hey weißer Typ" gesagt. Zudem sei er an mehrere Frauen herangetreten und habe diesen gesagt, dass sie heiß seien und sich mal sein Boot in Newport anschauen sollten. Dann wurde sogar die Polizei gerufen, denn Anwesende hatten sich Sorgen gemacht, dass Rodman in diesem Zustand möglicherweise Autofahren wolle. Ein Sprecher des ehemaligen NBA-Stars erklärte später, dass Rodman keinerlei Absicht gehabt habe, zu fahren. Seine Freundin sei mit Rodman zur Waschstraße gefahren und habe auch auf dem Rückweg das Steuer in der Hand gehabt.

Der Basketballer versuchte sich auch schon als Schauspieler. Hier können Sie "Double Team" mit Jean-Claude Van Damme und Dennis Rodman auf DVD bestellen.