WIRTSCHAFT
02/08/2015 10:40 CEST | Aktualisiert 02/08/2015 11:01 CEST

So sieht der Zwieback-Junge bald nicht mehr aus

Jeder kennt das blended weiße Lächeln des Jungen, der auf der Zwieback-Packung ist. Doch daran könnte sich jetzt etwas ändern.

Die Zwieback-Marke Brandt sucht ein neues Kinderlächeln für seine Verpackung. Denn der Umsatz geht zurück und die Konkurrenz wird immer größer. Helfen soll auch Sängerin Nena.

Bereits seit 1983 lächelt unverändert das Gesicht des Buben Michael von der Packung. Die Ehefrau des Firmen-Gründers habe den Jungen damals entdeckt.

Wir werden ja oft nach dem Brandtkind gefragt. Das Brandtkind ist mittlerweile ziemlich groß und heißt Michael. Die Ehefrau unsere Gründers hat ihn damals entdeckt, weil er der Enkel ihrer Cousine ist. :-)

Posted by Brandt Zwieback on Donnerstag, 8. Januar 2015

Während Nena den neuen Song für die Werbekampagne singt, soll ein neues Kindergesicht für einen Neustart der Zwieback-Marke sorgen. Denn zahlreiche Alternativen zum klassischen Zwieback und viele Konkurrenzprodukte haben den Umsatz einbrechen lassen. Ab Herbst soll dann die Suche nach einem neuen Kindergesicht los gehen, wie Firmenchef Carl-Jürgen Brandt gegenüber "Welt" sagte.

Mädchen und Jungen im Alter zwischen sechs und acht Jahren können im Netz über ein Bewerbungsformular angemeldet werden. Sieben Kinder würden dann in die engere Auswahl geschickt und ihre Gesichter auf die Verpackung gedruckt. Die Verbraucher dürfen dann entscheiden, welches Kinderlächeln ihnen am besten gefällt.

Das traditionsreiche Unternehmen aus dem nordrhein-westfälischen Hagen erwirtschaftet jährlich mit 770 Beschäftigte einen Umsatz von rund 175 Millionen Euro. Wie der Mehrheitseigentümer Carl-Jürgen Brandt gegenüber "Welt" sagte, werde die Gründerfamilie an dem Unternehmen festhalten. Brandt stehe nicht zur Disposition. Die Firma soll in dritter Generation von seinen beiden Söhnen fortgeführt werden, die seit kurzem an Brandt beteiligt sind.

Mit Material von dpa.


Lesen Sie auch:

Sie haben auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn Sie die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollen, schicken Sie Ihre Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Hier geht es zurück zur Startseite

Klima: unterirdisch; Chef: hysterisch: Diese Ausschreibung lockt tatsächlich Bewerber an