POLITIK
01/08/2015 09:18 CEST | Aktualisiert 01/08/2015 09:33 CEST

Wer findet, Deutschland habe keinen Platz mehr für Flüchtlinge, sollte diese Grafik sehen

Man kennt die Kommentare dieser Menschen, die sich dagegen wehren, dass immer noch mehr Flüchtlinge nach Deutschland strömen:

1

Die der Meinung sind, dass es reicht. Weil sie finden, dass Deutschland an seine Grenzen stößt angesichts der Flüchtlings-Flut.

3

Getrieben von der großen Angst, dass in Deutschland bald keine Deutschen mehr leben, weil sie verdrängt werden von den Fremden.

4

Für diese Menschen haben wir hier eine Grafik:

fluechtlinge einwohner deutschland

(Fabian Köhler)

Bei allem Verständnis für die Probleme von Kommunen, in deren Flüchtlingsheimen einfach kein Platz mehr ist: Eins der reichsten Länder der Welt wie Deutschland soll nicht in der Lage sein, so viele Flüchtlinge aufzunehmen wie die Türkei, Österreich oder Uganda?

Also bitte. Was soll denn der Libanon sagen?

Lesen Sie auch: 200 Menschen aus Deutschland sagen in der Huffington Post: "Willkommen, liebe Flüchtlinge, gut, dass ihr hier seid"

Sie haben auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn Sie die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollen, schicken Sie Ihre Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Video: In diesem traurigen Video lesen Flüchtlinge vor, was die Deutschen über Flüchtlinge denken


Hier geht es zurück zur Startseite