POLITIK
28/07/2015 12:27 CEST | Aktualisiert 29/07/2015 13:57 CEST

20 UNTRÜGLICHE Zeichen, dass Flüchtlinge in Deutschland nur Urlaub machen

2015-07-21-1437464754-4621225-banner.jpg

Fiese Unterstellungen gegenüber Flüchtlingen gibt es viele. Doch wenige halten sich unter den besorgten Bürgern so hartnäckig wie die folgende Behauptung dieser Frau aus Freital:

diemachenhierurlaub

Ganz genau, Flüchtlinge machen doch eigentlich nur Urlaub in Deutschland. Krieg? Ach was? Verfolgung? Pff. Armut? Alles Firlefanz.

Wen es aus Syrien, dem Irak und dem Kosovo in die Bundesrepublik führt, der möchte endlich mal wieder eine vergnügsame Zeit haben – auf Kosten der blöden Deutschen, die's mal wieder mit sich machen lassen.

Es gibt genügend ABSOLUT UNTRÜGLICHE, eindeutige Anzeichen, dass Flüchtlinge hier nur Ihre Ferien verbringen wollen – oder dass sie gar nicht anders können bei der Gastfreundschaft. Hier sind 20 davon:

1. Der Urlaub beginnt bereits im Heimatland. Schon die Anreise nach Deutschland ist ein Erlebnis, das die meisten Flüchtlinge wohl nie vergessen werden.

2. Badespaß pur!

3. In Deutschland warten dann die komfortabelsten Hotel-Anlagen auf die Reisenden.

hotel

4. Die geräumigen Unterkünfte lassen keine Wünsche offen - auch für die, die mit viel Gepäck anreisen.

refugees

5. Nirgendwo sonst kann die ganze Familie so ungestört mal richtig richtig ausspannen.

refugees

6. Das hochqualifizierte Service-Personal in den Unterkünften gibt sich alle Mühe, den Aufenthalt der Gäste so angenehm wie möglich zu gestalten.

refugees

7. Paradies vor der Haustür: Die vielfältigen Freizeitmöglichkeiten sind alle einfach und bequem zu Fuß erreichbar.

sicherheitszone

8. Wie Gott in Frankreich: Diese Luxusherberge im Hintergrund steht im malerischen Ort Tröglitz.

9. Bei Online-Reise-Portalen und Gästen immer beliebter: Geschichtsträchtige Unterkünfte, die tief in die Seele der Deutschen blicken lassen.

10. Zu den kulturellen Höhepunkten eines jeden Deutschland-Aufenthalts zählen die inspirierenden Begegnungen mit der einheimischen Bevölkerung.

refugees

11. Beliebt sind auch die stimmungsvollen Abendveranstaltungen auf Deutschlands Straßen.

12. Die unverwechselbare deutsche Street Art lockt immer mehr Besucher an.

13. Die atemberaubende Natur lädt zum Verweilen ein.

refugees

14. Gourmet-Traum: Wo sonst lässt sich so fürstlich speisen wie in Deutschland?

essen

15. Machen wir nicht alle gerne Urlaub in Ländern, in denen wir mit offenen Armen empfangen werden?

16. Die Fürsorge für die Flüchtlinge dürfte nirgends so groß sein wie hierzulande.

17. In Deutschland wird jeder akzeptiert – ganz gleich, wer er ist.

refugees

18. Toll: Die Deutschen kümmern sich darum, dass sich nicht Hotel an Hotel reiht. So müssen die Urlauber aus Syrien & Co. ihr Urlaubsparadies nicht mit zu vielen anderen teilen!

refugees

19. Hilfsbereite Gastgeber warten an jeder Ecke: Sollten sich Flüchtlinge in Deutschland mal verlaufen haben, stehen die Chancen gut, dass sie umgehend einen besorgten Menschen finden, der ihnen anschaulich den richtigen Weg erklärt.

refugees

20. Und für das Wohl der Urlauber sorgt dieser freundliche Tourismusbeauftragte.

butz

Lesen Sie auch: Die neuen Asozialen: Eure Dummheit bringt Deutschland an den Abgrund

Nach Tränen-Video: So rührend verzeiht Flüchtlingskind Reem Angela Merkel

Sie haben auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn Sie die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollen, schicken Sie Ihre Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.


Hier geht es zurück zur Startseite