POLITIK
13/07/2015 14:16 CEST | Aktualisiert 13/07/2015 14:50 CEST

Ein Reichsbürger weigert sich, Steuern zu zahlen - die Reaktion des Staatsanwalts ist großartig

Wie dieser Staatsanwalt mit einem Reichsbürger fertig wird, ist echt genial
ASSOCIATED PRESS
Wie dieser Staatsanwalt mit einem Reichsbürger fertig wird, ist echt genial

Es gibt Menschen, die man nur schwer verstehen kann. Wie jene Deutsche, die sich Reichsbürger nennen. Sie erkennen die Bundesrepublik Deutschland nicht an. Der Grund sind eine Reihe Verschwörungstheorien.

Sie finden viel Zuspruch, weil sie Menschen, die viel Gehör haben, weiterverbreiten. Wie der Sänger Xavier Naidoo oder Pegida-Gründer Lutz Bachmann, stellvertretend für tausende Anhänger der Anti-Islamisierungs-Bewegung. Oder der Mann der folgenden Geschichte, der sich mit Osnabrück anlegen wollte.

Wie die "Neue Osnabrücker Zeitung“ berichtet, weigerte sich ein selbsternannter Reichsbürger, seine Steuern zu bezahlen. Als zwei Beamte des Hauptzollamtes Osnabrück das Geld eintreiben wollten und bei ihm zu Hause aufschlugen, hatte der dafür gar kein Verständnis.

Kurzum wandte sich der Mann an die Staatsanwaltschaft. Richtig - er beauftragte das Rechtssystem eines Staates, der seiner Meinung nach nicht existiert. Seine Vorwürfe: Amtsanmaßung und Rechtsbeugung.

Der Staatsanwaltschaft Osnabrück reagierte - sagen wir es vorsichtig - gelassen und mit viel Humor. Denn egal wie absurd die Strafanzeige auch scheint, die Staatsanwaltschaft muss ihr nachgehen und überprüfen, ob ein Anfangsverdacht besteht.

justillon

Hier geht's zum Original-Tweet:

Beschweren möchte sich der Mann doch bitte beim König von Preußen. Alternativ nehme sich die Staatsanwaltschaft auch der Beschwerde an, sollte der Monarch verhindert sein. Im übrigen solle er doch bitte einfach seine Steuern zahlen.


Lesen Sie auch:

Sie haben auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn Sie die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollen, schicken Sie Ihre Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.

Video: Ich bin stolz, Deutscher zu sein. Nur schreiben kann ich leider nicht

Hier geht es zurück zur Startseite