NACHRICHTEN
07/07/2015 05:24 CEST | Aktualisiert 07/07/2016 07:12 CEST

Rapper nimmt Album im Apple Store auf

Rapper Prince Harvey hat angeblich vier Monate lang in einem Apple Store an seinem Album gearbeitet

Wer zumindest halbprofessionell ein Musikalbum in Eigenregie aufnehmen will, der benötigt einen Computer. Was aber machen, wenn der eigene PC oder Mac den Geist aufgibt? Der noch unbekannte Rapper Prince Harvey macht es vor. Er soll über einen Zeitraum von vier Monaten an jedem Werktag in einen Apple Store im New Yorker Stadtteil SoHo gegangen sein, um dort heimlich an einem Ausstellungsstück die Arbeiten an seinem Album abzuschließen. Das berichtet die amerikanische Website "The Daily Beast".

Wie es weiter heißt, sei zuerst sein Computer kaputt gegangen, dann sei seine externe Festplatte abgerauscht und eine zweite sei ihm gestohlen worden. Harvey habe kein Geld gehabt, um das Equipment zu ersetzen. Dann habe er sich mit einigen Angestellten des Stores angefreundet, so dass diese ein paar Vorgaben brachen und ihm die Aufnahmen inoffiziell erlaubten. Vor anderen Mitarbeitern habe er sich trotzdem in Acht nehmen müssen.

Hier können Sie ein MacBook Air von Apple bestellen

Sein Album "PHATASS" - ein Akronym für "Prince Harvey At The Apple Store SoHo" - soll in Kürze erscheinen. Auf der Soundcloud-Page des Künstlers gibt es die beiden ersten Tracks zu hören.