POLITIK
05/07/2015 09:47 CEST

Tumulte bei AfD-Parteitag: Lucke droht mit Rücktritt

dpa

Beim Bundesparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) ist es am Sonntag zu tumultartigen Szenen gekommen.

Parteigründer Bernd Lucke, der am Vortag bei der Wahl zum Vorsitzenden Frauke Petry unterlegen war, drohte im Saal vor einer Gruppe von Mitgliedern und Gästen mit seinem Austritt aus der Partei.

Zugleich betonte er: "Ich werde keinen Schnellschuss machen." Auf das Drängen des stellvertretenden Vorsitzenden Alexander Gauland, der AfD nicht den Rücken zu kehren, reagierte er nicht.

"Die Partei hat sich ganz grundsätzlich verändert", sagte Lucke. Im Saal verbreitete sich jedoch das Gerücht, er sei bereits ausgetreten. Daraufhin gab es Gedränge und Gejohle.

Mit Material von dpa

Hier geht es zurück zur Startseite

Video: Fünf peinliche Pannen des neuen Spalt-Vereins von AfD-Chef Lucke

Lesen Sie auch:


Sie haben auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn Sie die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollen, schicken Sie Ihre Idee an unser Blogteam unter

blog@huffingtonpost.de.