WIRTSCHAFT
03/07/2015 18:09 CEST | Aktualisiert 16/07/2015 07:00 CEST

Primark-Erbe will Frau retten und ertrinkt im Meer

Primark-Erbe will Frau Retten und ertrinkt im Meer
Getty
Primark-Erbe will Frau Retten und ertrinkt im Meer

Die Gründerfamilie des Textilgiganten Primark ist von schrecklichem Unglück getroffen worden: Wie unter anderem die britische „Daily Mail“ berichtet, soll Niamh O’Connor, die 20-jährige Freundin des Enkels des Firmengründers, an der südirischen Küste beim Fischen ins Wasser gefallen und von einer Welle fortgespült worden sein.

Daraufhin sprang ihr Freund, der 21-jährige Barry Ryan Junior, ins Wasser, um sie zu retten. Ihm wiederum folgte sein 51-jähriger Vater Barry Ryan.

Rettungskräfte haben die Körper des 51-Jährigen und der jungen Frau geborgen. Die Reanimationsversuche blieben ohne Erfolg. Der 21-jährige Enkel des Firmengründers Arthur wird noch vermisst.

Das Drama hatte sich bereits am Dienstagabend ereignet. Die Hoffnung ist damit gering, Barry Ryan Junior noch lebend zu finden.

Primark, der in Irland Penneys heißt, bestätigte den Tod von zwei Mitarbeitern.

Hier geht es zurück zur Startseite

Lesen Sie auch: