ENTERTAINMENT
03/07/2015 05:15 CEST | Aktualisiert 03/07/2016 07:12 CEST

Carl Philip und Sofia von Schweden gehen auf Nummer sicher

Spot On

Noch nicht einmal drei Wochen sind Prinz Carl Philip von Schweden (36) und seine Sofia (30) verheiratet und schon hat es mit der Romantik ein Ende. Wie die schwedische Zeitung "Aftonbladet" berichtete, hatte das Königshaus schon vor der Hochzeit einen unterschriebenen Ehevertrag zum Steueramt gesendet. Jetzt wurde er offiziell registriert, und schon wurden erste Details der Abmachungen bekannt.

Demnach heißt es laut "Aftonbladet" in dem Vertrag, dass die Frischverheirateten sich zur Gütertrennung entschieden haben. Für die Braut bestehen also keine Hoffnungen, nach einer Scheidung Ansprüche auf das Königreich erheben zu können. Lediglich die gemeinsam während der Ehe erworbenen Besitztümer werden bei einer Trennung aufgeteilt. Bleibt zu hoffen, dass die beiden sich von solch unromantischen Formalitäten nicht ihre Flitterwochen auf Fidschi verderben lassen - und vor allem, dass der Vertrag in der Schublade bleibt.

Auf MyVideo können Sie Videos von der romantischen Traumhochzeit des Paares sehen