POLITIK
02/07/2015 13:16 CEST | Aktualisiert 02/07/2015 16:16 CEST

Saudischer Luxus-Prinz plant größte Spende aller Zeiten

Prinz Al-Walid bin Talal al-Saud mit Prinzessin Ameerah
Getty Images
Prinz Al-Walid bin Talal al-Saud mit Prinzessin Ameerah

Der saudische Prinz Al-Walid bin Talal al-Saud will sein gesamtes Vermögen im Wert von 32 Milliarden US-Dollar für wohltätige Zwecke spenden, berichtet der arabische Nachrichtensender Al-Dschasira.

Wie der Prinz auf einer Pressekonferenz verkündete, soll das Geld seiner Organisation Alwaleed Philanthropies im Laufe der nächsten Jahre zukommen. Wann das Geld überwiesen sein soll, ist nicht bekannt.

Seine Organisation setzt sich unter anderem für die Rechte von Frauen und Kindern sowie eine verbesserte Gesundheitsversorgung in dem absolutistischen Staat ein.

Der Prinz mit dem privaten Riesenflieger

Der 60-jährige Neffe des im Januar verstorbenen Königs Abdullah gilt als einer der reichsten Menschen der Welt und einer der einflussreichsten Geschäftsleute Saudi-Arabiens. Reich wurde er vor allem durch Immobiliengeschäfte. Neben der Kingdom Holding ist er Inhaber zahlreicher Luxushotels.

Luxus genießt der 60-Jährige auch extrem gern selbst. Wie das Magazin "Forbes" berichtet, hat sich der Prinz 2013 seinen privaten Riesenflieger bestellt. Einen Airbus A380. Das größte Passagierflugzeug der Welt.

"Dem Prinzen liegt viel daran, dass die Welt von seinem Reichtum weiß", kommentierte die "Zeit" süffisant.

Vorbild: Bill Gates

Inspiriert wird er Prinz nach eigener Darstellung übrigens von der Bill and Melinda Gates Foundation. Er wolle mit seiner Spende für mehr Toleranz, Akzeptanz und Gleichheit in der Welt sorgen, so der Prinz.

Größter Privatspender der Welt

In einer Pressemitteilung seiner Stiftung wird seine Spende als "bahnbrechendes Geschenk für die Wohltätigkeit" gepriesen. Dies nicht zu Unrecht, denn wenn er überwiesen hat, ist der Prinz vor Bill Gates mit 28 Milliarden Dollar der größte Privatspender weltweit. Zumindest nach dem, was öffentlich bekannt ist.

Hier geht es zurück zur Startseite

Lesen Sie auch:


Sie haben auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn Sie die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollen, schicken Sie Ihre Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Video: Kameramann filmt Einöde, als das Unfassbare passiert