LIFESTYLE
02/07/2015 07:16 CEST | Aktualisiert 02/07/2015 16:43 CEST

Eine Frau verlor plötzlich ihr Gedächtnis - durch Zufall fand sie den unheimlichen Grund heraus

Am 1. Februar wurde in Carlsbad in Südkalifornien eine Frau gefunden. Sie war kaum bei Bewusstsein und wusste weder, wo sie war, noch wer sie war. Ihre Retter nannten sie Sam.

Über Facebook und einen Fernsehsender aus San Diego versuchte Sam herauszufinden, wer sie ist. Ihre Facebook-Seite hat mittlerweile rund 23.000 Likes.

Here are pictures of Sam today during her interview...It was awesome, she was awesome...I will post her interview as...

Posted by Found Woman with Amnesia-Help Find Her Family on Montag, 29. Juni 2015

Doch es war ein Interview mit NBC 7, das schließlich half, das Rätsel zu lösen. Sams Neffe sah den Beitrag und sagte sofort seiner Mutter, dass er seine Tante Ashley im Fernsehen gesehen habe.

Schließlich konnte die Familie wieder zusammengeführt werden. Sam weiß nun, dass sie eigentlich Ashley Menatta heißt, 53 Jahre alt ist, in Pennsylvania geboren wurde, in Arizona und South Carolina gelebt hat, nie verheiratet war und zwei Schwestern hat, die in Colorado und Maryland leben.

Well we have some great news...PRAYERS have been answered!!!!"Sam" (Ashley is her name) and I want toTHANK you all ...

Posted by Found Woman with Amnesia-Help Find Her Family on Mittwoch, 1. Juli 2015

Der Grund für ihren Gedächtnisverlust konnte schließlich auch geklärt werden. Ashley hat Eierstockkrebs und ein Tumor von der Größe einen Volleyballs wuchs in ihrem Unterleib. Diese Art von Tumor, der vermutlich fünf Jahre lang unbemerkt blieb, kann das Gedächtnis schwer schädigen.

Seit ihre Identität geklärt wurde, wird Menatta behandelt. Sie macht eine Chemotherapie und wohnt nun in einer Anlage für Menschen mit Betreuungsbedarf.

Hier geht es zurück zur Startseite

Lesen Sie auch:

VideoEinzigartige Sprachen: Diese sieben deutschen Wörter existieren im Englischen nichtn