VIDEO
01/07/2015 08:14 CEST

Mit ihrem vermeintlichen Makel inspiriert diese Frau viele

Während Miley Cyrus gerade für Aufsehen sorgt, weil sie ihre Achselhaare sprießen lässt, hat diese Frau den Begriff Selbstbewusstsein längst auf eine andere Stufe gehoben.

Harnaam Kaur ist eine 23-jährige Engländerin, die sich gerne schminkt, hübsche Kleider trägt - und einen Bart hat. Bereits im Alter von elf Jahren begann das Gesichtshaar der Frau zu sprießen, wie das Portal "Buzzfeed" berichtet. Harnaam leidet an dem Syndrom polyzystischer Ovarien, einer Stoffwechselstörung, die bei Frauen zu einer männlichen Verteilung der Körperbehaarung führen kann.

Viel Zeit und Schmerzen

Als Teenager hat Harnaam noch verzweifelt versucht, die lang und dunkel wachsenden Haare aus ihrem Gesicht zu entfernen. Sie hat gewachst, rasiert und gebleicht. Harnaam war verzweifelt, wollte sich sogar das Leben nehmen. Zu schlimm waren die Reaktionen anderer Menschen auf ihr Äußeres. Denn was sie auch tat: Sie konnte nicht dem vorherrschenden Schönheitsideal entsprechen.

Die Religion brachte ein Umdenken

Und bald wollte sie das auch nicht mehr. Der Wandel kam, als Harnaam der Sikh-Religion beitrat. Der hauptsächlich in Indien verbreitete Glaube gibt vor, dass der Körper in seinem natürlichen Zustand verbleibt.

Ihre Familie reagierte mit Entsetzen. Zu groß war ihre Angst, dass Harnaam als Frau mit Bart keinen Mann finden könnte und auch im Arbeitsleben diskriminiert werden könnte.

Brautkleid und Bart

Doch Harnaam ist eine starke Frau, die viele inspiriert. In einem Fotoshooting mit "Rock'n Roll Bride" beweist sie, wie hübsch sie in einem Brautkleid aussieht.

This bridal shoot with Harnaam Kaur will be hitting the blog soon. Needless to say I am INCREDIBLY excited for you all...

Posted by Rock 'n Roll Bride on Freitag, 26. Juni 2015

Harnaam wird auf der Straße regelmäßig für einen Mann gehalten. Doch Fans bestätigen sie immer wieder. "Ein Mann hat ein Foto von mir gesehen und fragte, willst du mich heiraten?", sagte sie in einem Video von "bTV". Vor allem möchte Harnaam aber zeigen, dass es sich lohnt zu sich selbst zu stehen. "Ich bin anders, aber ich habe gelernt es zu akzeptieren."

Hier geht es zurück zur Startseite

Lesen Sie auch:


Sie haben auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn Sie die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollen, schicken Sie Ihre Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Druckstellen, Wunden, Blasen: Diese schmerzhaften Dinge ertragen Frauen jeden Tag - nur um schön auszusehen