VIDEO
20/06/2015 05:22 CEST

McDonald's hat eine neue Verpackung entwickelt - für eine ganz besondere Zielgruppe

Worum geht's? Rund 60 Jahre, nachdem die ersten Drive-In-Schalter bzw. Drive-Through-Schalter für Autos in den USA richtig populär wurden, kommt nun das Fast-Food zum Mitnehmen für Radfahrer. Wie "Business Insider" berichtet, hat McDonald's den sogenannten McBike entwickelt- eine Box, in der neben einem Getränk noch Burger und Pommes Platz finden. Das Paket aus Pappe kann dann bequem an den Fahrradlenker gehängt werden.

mcbike

Was bringt's? "Fortune" berichtet, dass McBike seine Premiere in Kopenhagen feierte, wo Radfahren wahrscheinlich so populär ist wie in keiner anderen europäischen Stadt. Ob McDonald's damit versucht, sich eine neue gesundheitsbewusste Zielgruppe zu erschließen? Oder eine, die das schlechte Gewissen wegen des nicht besonders guten Essens mit ein wenig Strampeln beruhigen will? Der Fast-Food-Riese steckt in der Krise. Im vierten Quartal verbuchte die Kette einen Umsatzrückgang von 7 Prozent auf 6,6 Milliarden Dollar.

Die Fast-Food-Kette scheint davon überzeugt, mit dem McBike viele Menschen anzusprechen. In einem Video stellt sie die Idee vor.

Ob McDonald's mit dieser Idee wirklich Erfolg hat? Bei diesem Mann wohl schon.

Hier geht es zurück zur Startseite

Lesen Sie auch:

Video:Health: Vater will Kindern Lust auf Fast Food