WIRTSCHAFT
02/06/2015 07:48 CEST | Aktualisiert 02/06/2015 07:54 CEST

Urlauber beschweren sich: "Der Strand war zu sandig"

Urlauber bescheren sich über sandigen Strand
screenshot
Urlauber bescheren sich über sandigen Strand

Es gibt Menschen, die beschweren sich gerne. Und wenn es nichts gibt, über das sie sich aufregen können, dann ... finden sie schon was. Davon können gerade Reiseanbieter ein Liedchen singen. Die Mitarbeiter, die sich zum Beispiel bei "Thomas Cook Vacations" um die Kundenzufriedenheit kümmern, müssen hart im Nehmen sein. Die Facebook-Community just because hat diese Beschwerden gesammelt.

Hier lesen Sie echte Beschwerden von unzufriedenen Kunden:

1. "Während meines Urlaubs in Indien musste ich feststellen, dass fast jedes Restaurant Curry auf der Karte hatte. Ich mag aber kein scharfes Essen."

2. "Am Strand sollte 'oben ohne' verboten werden. Mein Mann fühlte sich sehr abgelenkt, dabei wollte er nur entspannen."

3. "Wir waren in Spanien im Urlaub und hatten ein Problem mit den Taxifahrern, denn das waren alles Spanier."

4. "Wir haben eine Exkursion zu einem Wasserpark gebucht, aber niemand hat uns gesagt, dass wir unsere eigenen Badeanzüge und Handtücher mitbringen sollten. Wir dachten, das sei im Preis inbegriffen."

5. "Der Strand war zu sandig. Wir mussten alles saubermachen, als wir wieder im Zimmer waren."

6. "Der Sand war nicht wie der Sand in der Broschüre. In dem Katalog war der Sand eher weiß und vor Ort war er eher gelb."

7. "Es ist einfach nur faul von den örtlichen Geschäften, am Nachmittag geschlossen zu haben. Ich wollte oft etwas während der Siesta kaufen, und alles war zu."

8. "Niemand hat uns gesagt, dass es Fische im Wasser geben würde. Die Kinder haben sich erschreckt."

9. "Im Katalog war die Rede von einer voll ausgestatteten Küche. Aber es gab keine Eierschneider."

10. "Ich wurde von einem Moskito gebissen. Im Katalog stand nichts von Moskitos."

11. "Die Straßen waren sehr holperig. Daher konnten wir auf dem Weg zum Hotel unseren Reiseführer nicht lesen und haben so viele Dinge verpasst, die unseren Urlaub besser gemacht hätten."

12. "Wir haben neun Stunden gebraucht, um von Jamaika nach England zu fliegen. Die Amerikaner haben nur drei Stunden gebraucht. Das ist unfair. "

13. "Ich habe die Größe unseres Ein-Zimmer-Appartments mit dem Drei-Zimmer-Appartment eines Freundes verglichen und unseres war deutlich kleiner."

14. "Wir mussten draußen auf das Boot warten und es gab dort kein Air-Conditioning."

15. "Es ist Ihre Pflicht, uns im Vorfeld über laute oder ungezogene Gäste zu informieren."

Hier geht es zurück zur Startseite

The Beach was too sandy THESE ARE ACTUAL COMPLAINTS RECEIVED BY "THOMAS COOK VACATIONS" FROM DISSATISFIED CUSTOMERS:...

Posted by Just Because on Sunday, 24 May 2015

Video:„Urlaub bringt dich um“: Technik-Rebell Elon Musk ist als Arbeitgeber richtig streng