POLITIK
27/05/2015 07:49 CEST | Aktualisiert 27/05/2015 07:51 CEST

"Peinlich für eine Volkspartei" - so attackiert eine ARD-Journalistin die CDU

ARD

Es ist ein Thema, das Deutschland spaltet. Das Ja der Iren zur Homo-Ehe hat im politischen Berlin eine Diskussion über Sinn und Unsinn der deutschen Gesetzeslage ausgelöst.

Sollten gleichgeschlechtliche Paare dieselben Rechte und Pflichten haben wie heterosexuelle Paare? Für große Teile in der CDU scheint das undenkbar zu sein - trotz vereinzelter Stimmen aus der Partei, die für ein schrittweises Umdenken plädieren.

"Allianz zwischen katholischer Kirche und Konservativen funktioniert"

Ein Tagesthemen-Kommentar der ARD-Journalistin Sabine Rau hat die Kritik an der Haltung der Union jetzt auf den Punkt gebracht. Es sei "peinlich für eine Volkspartei", kritisiert Rau. Die "altbewährte Allianz zwischen katholischer Kirche und Konservativen funktioniert", sagt die Journalistin.

Mit den ewig Gestrigen sind morgen keine Wahlen mehr zu gewinnen, meint Sabine Rau im Tagesthemen-Kommentar zur Debatte um die Gleichstellung der Ehe.

Posted by tagesschau on Dienstag, 26. Mai 2015

Raus Vermutung: Die Unions-Wortführer treibe allerdings nicht die Gottesfurcht, "sondern die schiere Angst, ihre kirchentreue Kernwählerschaft zu verprellen." Ziemlich kurzsichtig sei das, fügt Rau hinzu.

Politiker von SPD, Grünen und FDP plädieren dafür, auch in Deutschland die Ehe für schwule und lesbische Paare zu öffnen und ihnen ein uneingeschränktes Adoptionsrecht zuzugestehen. Die Sozialdemokraten konnten sich damit beim Koalitionspartner Union aber bislang nicht durchsetzen.

Der Vatikan hatte am Dienstag wissen lassen, dass er den Ausgang des Referendums in Irland zur Homo-Ehe für eine "Niederlage für die Menschheit" hält.

Hier geht es zurück zur Startseite

Video: Fünf peinliche Pannen des neuen Spalt-Vereins von AfD-Chef Lucke



Sie haben auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn Sie die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollen, schicken Sie Ihre Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.