POLITIK
06/05/2015 11:53 CEST

Dieser grandiose Tweet sagt alles über Australiens fremdenfeindlichen Premier

Dieser grandiose Tweet sagt alles über Australiens fremdenfeindlichen Premier
Getty
Dieser grandiose Tweet sagt alles über Australiens fremdenfeindlichen Premier

Tony Abbott ist nicht gerade das, was man sich unter einem Sympathieträger vorstellt.

Der australische Premierminister fällt immer wieder mit dubiosen Kommentaren zur Einwanderungspolitik seines Landes auf. Eine seiner jüngsten Kampagnen heißt vielsagend "Stop The Boats". Vereinfacht könnte man sagen: Abbott würde nichts lieber als die Grenzen dichtmachen.

Ein Tweet, der derzeit durch die sozialen Netzwerke geistert, dürfte vor allem bei Abbott-Kritikern auf Zustimmung stoßen.

Darin zu sehen ist ein Bild des Premiers, darüber gelegt eine der jüngsten Aussagen Abbotts: "Illegale Einwanderer MÜSSEN zurück nach Hause gehen!!" Konterkariert wird seine Aussage durch das Bild eines Aborigines, also einem australischem Ureinwohner, der Abbott fragt: "Warum gehst du dann nicht nach Hause?"

Damit spielen die Kritiker des australischen Premiers auf die Vergangenheit des Landes an. Ein Großteil der Australier hat britische Wurzeln, im 19. und 20. Jahrhundert haben weiße Siedler viele Ureinwohner Australiens umgebracht oder zwangsumgesiedelt.

Hier geht es zurück zur Startseite

Video:Wahlkampf-Endspurt in Großbritannien: Cameron vs. Miliband: Die Tories kommt auf Hochtouren