NACHRICHTEN
01/04/2015 03:07 CEST | Aktualisiert 01/04/2015 03:09 CEST

117 Jahre: Älteste Frau der Welt ist tot

huffpost japan
117 Jahre: Älteste Frau der Welt ist tot

Das Guinness Buch der Rekorde verzeichnete sie sogar als den ältesten Menschen auf der Welt.

Nun ist Misao Okawa im Alter von 117 Jahren in einem Altersheim im japanischen Osaka gestorben. Sie soll auf natürliche Weise gestorben sein, wie die "Jii Press" berichtet.

Der Schlüssel zu einem langen Leben

Okawa war am 5. März 1898 in einem Kimono-Geschäft in Osaka City zur Welt gekommen. Befragt nach dem Schlüssel zu einem langen leben, verwies sie auf gutes Essen und mindestens acht Stunden Schlaf pro Nacht.

Außerdem sei "langsam leben" sehr wichtig. Okawa aß auch gerne Sushi. Ihr Lieblingsgericht war "Saba Suhsi", ein Makrelen-Sushi.

Sie haben auch ein spannendes Thema?

Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn Sie die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollen, schicken Sie Ihre Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

Video: Ratgeber für ein gesundes Leben: Neun Zeichen, dass Sie an Vitamin-C-Mangel leiden